mit-ProViel Kopfleiste berlin
AGB´s & Geschäftsbedingungen

Impressum

Allgemeine Geschäftsbedingungen

mit-ProViel, Thomas Maier und Mirjam Olsson GbR


1. Allgemeines

1.1. Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungengelten für alle Rechtsgeschäfte, ausgenommen der Raumanmietung bei / von mit-ProViel (Mirjam Olsson und Thomas Maier GbR).

1.2. Mit der Beauftragung gelten diese Geschäftsbedingungen als angenommen. Abweichungen bedürfen einer schriftlichen Vereinbarung.


2. Vertragsgegenstand

2.1. mit-ProViel bietet Beratungen, Coachings, Workshops,Trainings, Seminare und thematische Veranstaltungen an. Eine genaue Bezeichnungund Auflistung des Leistungsangebots und wird unter anderem auf seiner Internetpräsenz, in seinen Geschäftsräumen und durch sonstige genutzte Medienbekanntgegeben.

2.2. Gegenstand des Vertrages ist die Erbringung der vereinbarten Dienstleistungen, nicht die Herbeiführung eines bestimmtenErfolges.


3. Zustandekommen des Vertrags

3.1. Ein Vertrag mit mit-ProViel kommt zustande, durch die Übermittlung und gegenseitige Bestätigung der Teilnahmeerklärung bzw. Terminbuchung auf dem Postweg, per Fax, per elektronische Post oder auch durch mündliche Absprache.


3.2. Bei einer Gruppenanmeldung schließt der Veranstaltermit der für die Teilnehmer verantwortlichen bzw. mit der weisungsberechtigtenPersonen einen Teilnahmevertrag über und für die Gruppe an. Diese ist ebenfalls verbindlich.


3.3. Mit-ProViel behält sich vor, wenn nicht anders angegeben, die Durchführung der Veranstaltung bis 2 Wochen vor Beginnabzusagen, bzw. zu kündigen, wenn die angegebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wurde. Die Teilnahmegebühr wird unverzüglich zurückerstattet.



4. Nicht in Anspruch genommene Leistungen

4.1. Für alle Terminbuchungen zur Einzelberatungen (Imageberatung, Coaching, Aufstellung und sonstige Beratungsgespräche) gilt:

Die Terminbuchung ist verbindlich.

Eine Terminbuchung kann einmalig und bis spätestens 48 Stundenvor Terminbeginn umgebucht werden.

Der neu vereinbarte Termin muss dann jedoch innerhalb von 30 Tagen stattfinden.

Werden gebuchte Leistungen nicht in Anspruch genommen, behält sich mit-ProViel vor, dennoch den gesamten Leistungsbetrag in Rechnung zustellen.

Dies gilt auch für den Einsatz und das Einlösen von Gutscheinen.


4.2. Für alle Gruppenveranstaltungen, deren Veranstalter mit-ProViel ist (Seminare, Workshops, Trainings und andere Veranstaltungen) gilt:

Die Teilnahmeerklärung ist verbindlich und kann nur nach Absprache mit dem Veranstalter, bis 1 Woche vor Beginn der Veranstaltung, gegenZahlung einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25% des Teilnahmebeitrags für gegenstandslos erklärt werden.

Andernfalls ist der gesamte Leistungsbetrag fällig.


4.3. Für solche Veranstaltungen, bei denen derGeschäftspartner als Veranstalter auftritt gilt:

Die Buchung der Dienstleistung in verbindlich.

Mit-ProViel behält sich vor, für eine nicht in Anspruchgenommene Leistung, den vollen Leistungsbetrag in Rechnung zu stellen.


4.4. Für Raumanmietungen /-buchungen gelten seperate Geschäftsbedingungen.



5. Vertragsdauer und Vergütung

5.1. Der Vertrag beginnt und endet am spezifisch undindividuell vereinbarten Zeitpunkt.


5.2. Sämtliche Zahlungen sind 7 Tage nach Rechnungsstellungohne jeden Abzug fällig. Bei Überschreitung der Zahlungstermine steht mit-ProViel ohne weitere Mahnung ein Anspruch auf Verzugszins in Höhe von 5%,über dem Referenzzinssatz der Europäischen Zentralbank gemäß dem Diskontsatz-Überleitungsgesetz, zu. Das Recht der Geltendmachung eines darüberhinausgehenden Schadens bleibt unberührt.


5.3. Der Wert eines Gutscheins ist bei dessen Ausstellungfällig. Eine Barauszahlung des Gutscheinwertes ist nicht möglich.


5.4. Für Privatkunden sind sogenannte"Erst-Gespräche" kostenfrei. Sie gelten ausschließlich für denNeukunden und sind Einmalig. Sie dienem dem gegenseitigen Kennenlernen und dem Weitergeben von Informationen.



6. Verschwiegenheitspflicht

6.1. Mit-ProViel verpflichtet sich über alle Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse sowie über die privaten Angelegenheiten eines jeden Auftraggebers Stillschweigen zu bewahren.



7. Copyright

7.1. Alle an durch mit-ProViel ausgehändigten Unterlagensind, soweit nicht anderes vereinbart, in der vereinbarten Vergütung enthalten.

7.1.1. Das Urheberrecht an den Unterlagen liegt bei mit-ProViel.


7.2. Es ist nicht gestattet, die Unterlagen ohne schriftliche Zustimmung ganz oder auszugsweise zu reproduzieren oder Drittenzugänglich zu machen.



8. Haftung

8.1. Der Auftraggeber trägt die volle Verantwortung fürseine Handlungen innerhalb und außerhalb der in Anspruch genommenen Dienstleistung.


8.2. Die Teilnahme setzt normale psychische Belastbarkeitvoraus.


8.3. Mit-ProViel haftet nur in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen.


8.4. Mit-ProViel übernimmt keine Gewähr bezüglich der Übertragbarkeit der Inhalte in die eigene Praxis.


8.5. Die Teilnahme an etwaigen Übungen sind freiwillig unddie Anweisungen des Trainers sind als Vorschläge zu verstehen, denen der Teilnehmer aus freiem Willen und nur soweit folgt, wie er es selbstverantworten kann.


8.6. Im Falle einer mangelhaften Leistung ist mit-ProVielbis zu zweimaligen, Nachbesserung berechtigt.


8.7. Mit-ProViel übernimmt keine Haftung für die Garderobe.



9. Datenschutz

9.1. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) und des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) von uns gespeichert und verarbeitet.Personenbezogenen Daten nicht an dritte weitergegeben.



10. Salvatorische Klausel

10.1. Sollte eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen ungültig sein, so soll die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt werden. Dies gilt auch, wenn innerhalb einer Regelung ein Teilunwirksam, ein anderer Teil aber wirksam ist. Die jeweils unwirksame Bestimmungsoll von den Parteien durch eine Regelung ersetzt werden, die den wirtschaftlichen Interessen der Vertragsparteien am nächsten kommt und die den übrigen vertraglichen Vereinbarungen nicht zuwider läuft.



11. Gerichtsstand

11.1.  Für die Geschäftsverbindung zwischen den Parteien gilt ausschließlich deutsches Recht.

11.2.  Die Gerichtsstandvereinbarung gilt für Inlandskunden und Auslandskundengleichermaßen.

11.3.  Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Leistungen und Auseinandersetzungen ist ausschließlich Berlin.



Berlin, 01.01.2018

Impressum

AGB´s /

Geschäftsbedingungen

Kontakt & Terminanfragen

(c) mit-ProViel 2018